kindgerecht und familienfreundlich

Wir begleiten das Kind auf seinem persönlichen Lern- und Lebensweg. Wir lernen mit allen Sinnen und aus dem Leben. Selbstbestimmtes Lernen sowie freies Spiel ermöglichen es den Kindern, ihr Potential zu entfalten. Altersdurchmischtes Lernen in kleinen Gruppen ermöglicht gegenseitiges Profitieren sowie das Entwickeln einer hohen Sozialkompetenz. Wir lernen ohne Belohnungs- oder Bestrafungssysteme, ohne Prüfungen und ohne Noten. Im Vordergrund steht die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Kindes.

Unsere Ziele

Das Kind ganzheitlich wahrnehmen

Wir schaffen einen Ort, an dem sich Kinder wohlfühlen und an dem sie ihr Potential entfalten können. Uns ist es wichtig, das Kind in seiner Ganzheit wahrzunehmen und ihm mit Respekt und Gleichwürdigkeit zu begegnen. Frei von Zeitdruck und Bewertung geben wir dem Kind Raum, seine Kreativität zu entfalten und seinen Interessen und Stärken zu folgen.

Das Kind für seine Rolle in der Gesellschaft vorbereiten

Wir legen Wert auf einen sozialen Umgang miteinander, üben aktiv das Lösen von Konflikten und respektieren persönliche Grenzen. Wir arbeiten altersdurchmischt und lernen voneinander. Wir fördern, was für die berufliche und private Zukunft wertvoll ist (vernetztes und lösungsorientiertes Denken, Sozialkompetenz und Selbstverantwortung) und pflegen eine positive Feedback- und Fehlerkultur.

Die Motivation aufrechterhalten

In wertefreier und wohlwollender Umgebung erhält das Kind bei uns die Möglichkeit seinem, in ihm angelegten Entwicklungsplan, zu folgen. Wir geben ihm Raum und Zeit seine Fähigkeiten zu entdecken, Erfahrungen als Individuum in einer Gemeinschaft zu sammeln und sich mit seinen Stärken zu zeigen und zu entfalten.

Mit allen Sinnen lernen

Lerninhalte werden in unserer Schule mit allen Sinnen erlebt. Das multisensorische Lernen ermöglicht Lerninhalte nachhaltig abzuspeichern.

Das Selbstvertrauen stärken

Wir schenken den Kindern Vertrauen in ihre eigene Lernfähigkeit, in dem wir stärkenorientiert arbeiten und die Interessen der Kinder wahrnehmen. Wir schauen Fehler als wertvoll und lehrreich an und bewerten nicht. Wir arbeiten ohne Druck und zeigen dem Kind und seinen Eltern die Stärken und Kompetenzen des Kindes auf.

Das Kind lernt seine Umwelt kennen

Wir lernen in und mit der Natur und fördern so die Motorik und Eigenwahrnehmung der Kinder, sowie das ökologische Verständnis.

Eine starke Gemeinschaft aufbauen

Wir legen Wert darauf, dass Schule und Eltern am gleichen Strick ziehen. Die Eltern, das Kind und die Schule sehen wir als gleichwertige Partner an, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Als Erwachsene leben wir den Kindern vor, dass Gemeinschaft stark macht und fördern das Miteinander durch verschiedene Projekte und Anlässe, an denen die Eltern sich beteiligen können.